Artikeldetails 1.0

Die neue Artikelverwaltung ermöglicht eine noch individuellere Pflege und Verwaltung der einzelnen Artikel auf allen Kanälen.
Mit der neuen Wawi 1.0 kann der Kunde seinen Artikeln auf jeder Plattform einen anderen Beschreibungstest, einen anderen Namen und eine andere URL geben.
Außerdem können Bilder nun ganz einfach per Drag&Drop importiert werden.
Ein weiteres Plus ist die verbesserte Attributsverwaltung. Kunden können aus einer Vielzahl voreingestellter Attribute auswählen und zusätzlich eigene, selbstdefinierte
Attribute hinzufügen.
Außerdem können künftig mit der Option „Eigene Felder“ ergänzende Artikelinformationen erfasst und das Angebot so noch einzigartiger gestaltet werden.

Workflows

Die neuen Workflows unterstützen den Kunden, indem sie eine Vielzahl täglich wiederkehrender Prozesse vollautomatisch übernehmen können. Dabei kann der Kunde entscheiden ob und wenn ja wo und in welchem Umfang er diese Workflows nutzen möchte. Außerdem sind die Workflows individualisierbar, sodass sie genau die gewünschten Aufgaben übernehmen können.
Der Kunde hat so eine hohe Zeitersparnis und weitgehende Fehlerminimierung bei der Erledigung gleicher und wiederkehrender Aufgaben im Tagesgeschäft und kann die Bearbeitungszeit seiner Aufträge beschleunigen.

Ameise 1.0

Mit der neuen JTL-Wawi Version 1.0 wird es auch eine überarbeitete JTL-Ameise geben. Diese bietet eine Reihe neuer Möglichkeiten für den Import und Export von Daten.
So stehen dem Kunden nun z.B. ein Import von Seriennummern und Mediendateien oder ein Export von Merkmalen und Variationskombinationen zur Verfügung.
Auch können hierüber ab sofort laufende Angebote bei eBay und Amazon aktualisiert werden.

eBay Integration

Die Anbindung an eBay wurde in JTL-Wawi 1.0 optisch aufgewertet und optimiert. Auf Wunsch kann der Kunde nun einfach eine Vielzahl internationaler eBay-Marktplätze
erreichen. Daneben bietet JTL-Wawi 1.0 eine Reihe neuer Features, die die Erstellung, Zuordnung und Pflege von Vorlagen für eBay-Angebote erleichtert.
So ist es z.B. künftig möglich mithilfe der eBay Fahrzeugverwendungsliste innerhalb von JTL-Wawi 1.0 automatisch Verknüpfungen zwischen passenden Fahrzeugen und
angebotenen Produkten zu erstellen, es können Globale Vorlagen erstellt werden, die für ganze Artikelgruppen einsetzbar sind, Designvorlagen können mithilfe von DotLiquid-Variablen direkt aus JTL-Wawi 1.0 verwaltet werden und Angeboten können die bei eBay hinterlegten, nationalen und internationalen eBay-Versandkostentabellen
zugeordnet werden.
Durch die deutlichen Vereinfachungen können die Kunden viel Zeit einsparen und Artikel einfach und unkompliziert weltweit auf allen eBay-Marktplätzen anbieten.

Amazon Lister

Mit dem neuen Amazon-Lister ist die Erstellung von Angeboten neuer Artikel künftig spielend einfach. Alle benötigten Daten können direkt aus JTL-Wawi zur Verfügung gestellt und in allen Amazon-Kategorien auf allen Amazon-Marktplätzen genutzt werden.
Zuvor in JTL-Wawi erfasste Artikeldaten wie z.B. Bilder, Texte oder Preise sind so für das neue Amazon-Angebot bereits vorausgewählt. Außerdem können zusätzlich gewünschte Datenfelder problemlos hinzugefügt werden. Der integrierte Editor sorgt dabei für eine reibungslose Verknüpfung zwischen JTL-Wawi 1.0 und Amazon.
So können Kunden ihre Artikel wirkungsvoll und ohne großen Aufwand bei Amazon präsentieren.

JTL-Packtisch

Mit dem neuen JTL-Packtisch können alle Aufgaben rund um die Kommissionierung ganz einfach per Mausklick an die Mitarbeiter im Lager übermittelt werden.
Sogenannte Picklisten sorgen dabei für routinierte Arbeitsabläufe und eine sichere, automatisierte Zuordnung aller Lieferpositionen. Versandadministration und Kommissionierung
können so einfach klar getrennt werden.
Der JTL-Packtisch ein schnell und leicht erlernbares System, das ideale Voraussetzungen zur Vermeidung zukünftiger Packfehler bietet, und die Kunden so dabei unterstützt Produktivität und Versandvolumen zu steigern.

Datenbankverwaltungstool

Mit der neuen JTL-Wawi Version 1.0 wird eine neue Datenbankverwaltung bereitgestellt.
Damit sind die Zeiten der umständlichen Einstellung der ODBC Verbindungen vorbei. Nachdem die Verbindung zum Server mit wenigen Schritten über die Datenbankverwaltung hinterlegt ist, steht eine neue Möglichkeit zur Datenbankbereinigung,
Datenbankreparatur oder Datenbankperformanceoptimierung zur Verfügung.

Mahnwesen

JTL-Wawi 1.0 bietet den Kunden das seit langem gewünschte Mahnwesen, in dem eine komplette Übersicht aller anzumahnenden Rechnungen aufgelistet wird.
Der Mahnzeitraum sowie die zugehörigen Gebühren können individuell bestimmt werden.

Multishopmodul 2.0

Mit der neuen JTL-Wawi 1.0 erscheint auch ein neues Multishopmodul 2.0. Das alte Multishopmodul kann nicht mehr weiter genutzt werden.
Möchte der Kunde auf die neue JTL-Wawi umsteigen, so kann das bestehende Multishopmodul in ein Multishopmodul 2.0 umgewandelt werden. Hierbei gelten dann die neuen Bedingungen.

JTL-Shipping

Mit JTL-Shipping wird der Versand von Artikeln ganz einfach. Paketscheine können direkt aus der Wawi, dem Packtisch oder WMS gedruckt werden, sodass der Kunde jede Menge Zeit einspart.
Zur Nutzung von JTL-Shipping ist keine extra Softwareinstallation nötig, sondern es können direkt die Logistiker-Schnittstellen genutzt werden.
Aktuell können mit JTL-Shipping Anbindungen an DHL Paket, DHL Express, DPD, Hermes und Deutsche Post (Internetmarke) genutzt werden. Auch die Nutzung von Zusatzservices wie beispielsweise Nachnahme oder Express ist problemlos möglich.
JTL-Wawi importiert automatisch die Sendungsnummer der versendeten Pakete, sodass alle Sendungen einfach und in Echtzeit verfolgt werden können. Ein zusätzliches Plus bietet JTL-Shipping mit der besonderen Flexibilität. Sollte ein Versender streiken oder ausfallen, kann schnell und ohne großen Aufwand auf einen anderen Versandpartner umgestiegen werden.

Steuerverwaltung 1.0

Mit der neuen Steuerverwaltung 1.0 der JTL-Wawi kann der Kunde nun für jede Firma separat seine Steuereinstellungen hinterlegen. Hierbei kann weiterhin nach Versandland sowie Zielland (u.A. bei Amerika auch Bundesland) untergliedert werden.
Pro eingestellter EU- / Nicht-EU-Zone oder gesondertem Versandland können zudem individuelle Steuerklassen sowie Steuerschlüssel konfiguriert werden.

JTL-Connector Schnittstelle

Mit der neuen Generation der JTL-Connectoren besteht nun die Möglichkeit die folgenden Shopsysteme an die JTL-Wawi anzubinden:

  • Magento
  • Shopware
  • Modified
  • Gambio
  • Presta
  • Oxid

Nach Anbindung an den jeweiligen Shop und einer ersten Synchronisation mit der JTL-Wawi, bei welcher alle Daten wie Produkte, Kategorien, Bilder, Kunden, Bestellungen usw. heruntergeladen werden, ist die JTL-Wawi ab sofort das federführende System. Jegliche Sortimentspflege sowie auch die Bestallabwicklung oder Versandadministration werden nun über die JTL-Wawi abgewickelt. Mithilfe des eingebauten Plugin-Systems ist es möglich, die Funktionalitäten und Leistungsmerkmale unseres JTL-Connectors für einen beidseitigen Datenaustausch zu erweitern und den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Neuer Auslieferungsprozess

Der Auslieferungsprozess wurde komplett neu gestaltet. Er arbeitet jetzt direkt auf der Datenbank und skaliert dadurch auch für Unternehmen mit vielen Arbeitsplätzen sehr gut.
Die verschiedenen Masken für Einzelauslieferung, Massenauslieferung, Dropshippingauslieferung sowie Fulfillment und FBA-Auslieferungen wurden zu einer einheitlichen
Maske zusammengefasst um eine noch effizientere und schnellere Arbeitsweise zu ermöglichen.
Daneben unterstützt der Wawi-Versandprozess jetzt auch Picklisten, d.h. die Ware wird bereits während der Bearbeitung des Vorgangs im Lager reserviert, so dass es nicht zu Doppelauslieferungen kommen kann.

Produktspezifikation
product image
Produktverwendung
2.5 based on 6 votes
Hersteller:
JTL-Software
Product Name
JTL Wawi
Preis:
0,00
Available in Stock